Osteopathie - Behandlung mit den Händen

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Sichtweise der Medizin.
Der Ansatz ist einfach: Der menschliche Organismus ist sehr anpassungsfähig und kann viele Irritationen ausgleichen. Kommt es jedoch zu einer Überbelastung – einem „Zuviel“, zeigt sich dies in Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Funktionsstörungen und vielen anderen Beschwerden.

Die Osteopathie versucht diese aufzuspüren und zu lösen. Nicht das Symptom des jeweiligen Krankheitsbildes, sondern die Herkunft der jeweiligen Störung steht im Zentrum der Behandlung. Dazu nutze ich spezifische Techniken, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt werden.

Befundindikationen sind alle Beschwerden des Bewegungsapparates an Knochen, Gelenken, Wirbelsäule, Störungen des Magen-Darm-Traktes, Beschwerden im Hals/Nasen/Ohrbereich, Migräne, Probleme im kleinen Becken (Gebärmutter/Blase)......

In meiner Praxis wird Ihnen die Ruhe und die Zeit gegeben, die wir zur Behandlung Ihrer Beschwerden benötigen.
Es ist mir eine aufrichtige Freude meine Patienten durch das Zusammenspiel von klinischer Diagnostik und der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen zu behandeln. Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Das Geheimnis des Lebens ist die Balance.
Inayat Khan